Verschiedens

Das KFZ-Handwerk erneuert seine Gremien

Bei der Jahresversammlung der KFZ-Techniker und der Karosseriebauer im Landesverband der Handwerker (LVH) wurden die Gremien erneuert.

"Während Dietmar Mock in seinem Amt als Obmann der KFZ-Techniker bestätigt wurde, stellte sich Harald Freitag nicht mehr als Obmann der Karosseriebauer zur Verfügung. Zu seinem Nachfolger wurde einstimmig Gregor Gross gewählt. Die Neuerungen in der Lehrlingsausbildung, aber auch die bürokratischen Auflagen waren Thema der Jahresversammlung der KFZ-Techniker und der Karosseriebauer im Landesverband der Handwerker (LVH).

In beiden KFZ-Berufen ist die Anzahl der Lehrjahre mit dem neuen Lehrlingsgesetz auf vier festgelegt worden. „Wir sind stolz darauf, unseren Lehrlingen eine fundierte Ausbildung bieten zu können“, so Obmann Mock. Gemeinsam mit den zuständigen Landesämtern wolle man auch für das vierte Lehrjahr einen zehnwöchigen Kurs entwickeln.

Auch um das Thema F-Gas ging es. Bis 12. Juni müssen sich all jene KFZ-Betriebe, die Klimaanlagen in Autos auffüllen oder reparieren wollen, sich auf nationaler Ebene registrieren." Stol-Artikel am 04. Juni 2013

 

Karosseriewerkstatt Gross - Qualität und Innovation

"Seit nunmehr 25 Jahren gibt es die Karosserie- und Kfz-Werkstatt Gross. Das Unternehmen in Seis überzeugt durch Innovation und kundenorientierte Dienstleistungen.

Die Erfolgsgeschichte der Karosseriewerkstatt Gregor Gross, Meister als Karosseriebauer, eröffnet in der Handwerkerzone Seis seine erste Werkstatt. Im Jahr 2000 wurde ein neuer Betrieb erbaut und auf den modernsten Stand eingerichtet. Zurzeit beschäftigt das Unternehmen sechs Mitarbeiter (2013 sind es 7 Mitarbeiter) mit Gregor Gross und seiner Frau Greti. "Besonders danken möchte ich meinen Mitarbeitern, welche immer bestrebt sind, durch Genauigkeit und Sorgfalt die Sicherheit am Fahrzeug zu gewährleisten", meint Gregor Gross.

Großen Wert legt das Unternehmen auch auf Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiter, um ständig auf dem neuesten Stand der Technik zu sein.

Die Karosserie Gross hat 2010 das Blauschild-Zertifikat erhalten. Die zertifizierten Betriebe garantieren einen hohen Standard bei Service, Beratung und Qualität von Ersatzteilen und Reparaturen.

Anlässlich des 25-jährigen Betriebsjubiläums wurde im Sommer 2011 ein neues, umweltfreundliches mit modernster Technik ausgestattetes Abschleppauto gekauft. Um dem Jubiläumsjahr eine Besonderheit zu geben und dem Team zu danken, fuhr die gesamte Belegschaft ins Lamborghini-Werk und Ferrari-Museum nach Bologna.

Wichtig sind dem Unternehmen auch die Wertschätzung des Handwerksberufes und die Ausbildung von Jugendlichen.

Ein besonderer DANK gilt den Kunden, die dem Betrieb Vertrauen schenken und die Treue halten."

Artikel in der Völser Zeitung 2010

 

Karosserie Gross „Blauschild“ bürgt für Kfz-Qualität

Seit Mai 2008 ist unser Betrieb einer von 150 Werkstatten in Südtirol der das Qualitätssiegel „Blauschild“ der Kfz- Techniker und Karosseriebauer erhalten hat.

Eine Werkstatt erhält dieses Qualitätssiegel erst nach einem strengen Anerkennungsverfahren. Die Kriterien betreffen den Empfangs- und Wartebereich, die Werkstatt, den Außenbereich der Werkstatt, die Verwaltung, den Kundendienst, die Arbeitsabläufe, die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter, die technische Ausstattung, die Qualität der Ersatzteile und die Einhaltung der gesetzlichen Pflichten sowie die transparente Rechnungsregelung.  

Gemäß dem Blauschild-Motto „mehr Qualität, mehr Service, mehr Beratung“ bemühen wir uns auch weiterhin jedes Auto-Problem zu Ihrer Zufriedenheit zu lösen.

 

20 jähriges Firmenbestehen

Gemeindebote Juli 2006:
"Dank meiner guten Mitarbeiter, die mir bis heute tüchtig zur Seite standen, konnten wir am 02 Juni 2006 das 20jährige Firmenbestehen feiern.

Anlässlich dieses Jubiläums machten wir einen Firmenausflug nach Ingolstadt zu den Audi-Werken. Wo wir hautnah miterlebten wie ein Auto mit der neuesten Technik angefertigt wird.

Auf diesem Weg möchte ich mich auch herzlich bei den werten Kunden bedanken.

Gross Gregor"


Sponsoring

Die Karosserie Gross engagiert sich auch fürs Dorfleben. So wurden Fußballmannschaften des SG Schlern und Jugend-Skirennfahrer des TZ Schlern finanziell unterstützt. Sowie auch die Handballmanndschaft Kastelruth.
Seit 2011 unterstützt die Karosserie Gross auch die zwei Skirennläufer DENISE KARBON und PETER FILL (beide bei der italienischen Nationalmannschaft).

TZ Schlern Denise Karbon
& Peter Fill

Handballverein Kastelruth



Einweihung Handwerkerzone Seis

Anlässlich der Einweihung der neuen Handwerkerzone besuchten uns mehrere Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft, wie Landeshauptmann Luis Durnwalder.


 



 
 
Karosserie & KFZ-Werkstatt Gross
Durrenweg 9 - Handwerkerzone
39040 Seis (BZ)
MwSt. Nr.: 01220430217
Tel.
Handy
Fax
Privat Tel.
+39 0471/70 53 04
+39 335/67 53 222
+39 0471/70 48 71
+39 0471/70 53 66
E-mail: info@karosseriegross.it
TÜV zertifiziert
Montag bis Freitag
07:30 bis 12:30 und
13:30 bis 17:30 Uhr
außerhalb dieser Zeiten nur
  nach Vereinbarung
Öffnungszeiten


Seiser Alm
 
© Karosserie Gross - Impressum